fbpx
Start Haushalt 6 ultimative Spartipps, um beim Medikamentenkauf bares Geld zu sparen

6 ultimative Spartipps, um beim Medikamentenkauf bares Geld zu sparen

0
6 ultimative Spartipps, um beim Medikamentenkauf bares Geld zu sparen

Nicht immer müssen es für den Privatgebrauch Originalarzneimittel sein

Auch Generika eignet sich in vielen Bereichen genauso gut. Für die eigene Hausapotheke sind diese nützlich und schonen obendrein noch Deinen Geldbeutel. Generika machen sich den Umstand des abgelaufenen Patentschutzes originaler Arzneimittel zunutze. Normalerweise dürfen patentgeschützte Arzneimittel nicht kopiert werden. Zumindest nicht vor Ablauf der Patentschutzzeit, nicht jedoch danach. Ab diesem Zeitpunkt werden Arzneimittel als sogenannte Generika vertrieben. Und diese sind wesentlich günstiger zu haben, als die Originalartikel. Die Nachahmerprodukte enthalten oftmals die gleichen Wirkstoffe. Diese werden unter anderen Markennamen, beziehungsweise in anderen Verpackungen vertrieben. Generika können sich von originalen Arzneimitteln in puncto Konservierungs- und Geschmacksstoffe unterscheiden. Auf deren Wirkweise haben diese aber wenig Einfluss. Generika Produkte sind in der Regel viel preiswerter als ihre originalen Gegenstücke.

Blick in ein Labor

Aus einem Online-Artikel der Münchener Merkur-Zeitung aus dem März 2020 geht Folgendes hervor: Generika in Online-Apotheken sind im Schnitt um bis zu 60 Prozent günstiger (Quelle: So sparen Sie bis zu 44 Prozent beim Online-Kauf von Medikamenten Geld (merkur.de)). Aber auch Originalartikel sind im Schnitt um 44 Prozent preiswerter, als in herkömmlichen Apotheken (Quelle: ebd.). Gründe dafür sind, dass der Herstellungsprozess sowie die notwendigen Forschungs- und Entwicklungskosten bei Generika günstiger ausfallen. Die Herstellungskosten liegen demnach nur bei einem Bruchteil dessen der originalen Artikel. Generika sind ebenso gut und qualitativ hochwertig. Denn auch diese bedürfen einer strengen Qualitätsprüfung durch unabhängige Kontrollorgane. Diese kontrollieren insgesamt den Vertrieb innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Entscheidest Du Dich beim Kauf von Generika also für preiswertere Ersatzprodukte, sparst Du keineswegs an der Qualität!

Weitere Spartipps neben dem Kauf von Generika in Versandapotheken

Re-Importe

Geld sparen lässt sich in Versandapotheken nicht nur durch Generika, sondern auch durch Re-Importe. Dabei handelt es sich grundsätzlich um in Deutschland hergestellte Arzneimittel. Diese wurden zunächst ins Ausland exportiert, aber später wieder nach Deutschland re-importiert. Es sich um auf dem deutschen Markt identische Arzneimittel. Auffallend sind jedoch die abweichenden Verpackungen und Aufmachungen. Beispielsweise können diese kyrillischen Schriftzeichen oder länderspezifische Motive, die deren Vermarktung auf dem deutschen Markt erschweren. Obendrein dürfen diese hierzulande nicht von Ärzten vertrieben werden. Diesen Umstand kannst Du Dir zunutze machen! Denn Re-Importe können bevorzugt günstig in Internetapotheken erworben werden. Im Schnitt um bis zu 15 Prozent günstiger als die ursprünglich für den deutschen Markt vorgesehenen Artikel (Quelle: ein-medikament-zwei-preise (der-apotheker-info.de)).

Re-Import Medikamente

Monopräperate

Ebenfalls vorteilhaft kann für Dich der Einsatz von Monopräparaten sein. Bei diesen handelt es sich um Arzneimittel mit nur einem einzigen Wirkstoff. Setze hier also nicht auf Kombipräparate, die oftmals teurer sind und viele Nebenwirkungen aufweisen können. Medikamente mit Monowirkstoffen sind in vielen Fällen viel verträglicher und kostengünstiger.

Preise vergleichen und Rabattcodes beim Einkauf in Internetapotheken nutzen

Um die Preise innerhalb einer Versandapotheke miteinander vergleichen zu können, nutzt Du einfach die Suchmaske. Dann startest Du Deine Suche und erhältst zahlreiche Suchvorschläge. Diese kannst Du nach diversen Filteroptionen sortieren. Zum Beispiel kannst Du nach dem günstigsten Preis aufsteigend, nach der schnellstmöglichen Verfügbarkeit oder nach den vorteilhaftesten Rabattaktionen filtern. Weiterhin kannst Du auch von den lukrativen Rabattaktionen der verschiedenen Apotheken im Netz profitieren.Immer wieder bieten Dir diese vorteilhafte Rabattaktionen. Diese kannst Du oft in Form von Rabattcodes nutzen. Geboten werden zum Beispiel ein prozentualen Preisrabatt, ein Nominalrabatt oder der Wegfall von Versandkosten sowie der Erhalt von Sachprämien.

Fazit

Im Vergleich zu Deiner Vor-Ort-Apotheke bieten Dir Apotheken im Internet eine Fülle von Möglichkeiten. Und zwar kannst Du durch diese beim Kauf von rezeptfreien Arzneimitteln jede Menge Geld sparen. So kannst Du zum Beispiel auf den Kauf Generika setzen. Oder Du entscheidest Dich für preiswertere Re-Importe. Einer der größten Spartipps sei Dir aber durch die Funktionsweise der Webapotheken an sich mit auf den Weg gegeben: So kannst Du dank der vorteilhaften Vergleichspunktionen eine Vielzahl an Artikeln verschiedener Hersteller miteinander vergleichen. Und das bequem von zu Hause aus, an 7 Tagen in der Woche und 24 Stunden rund um die Uhr. Zu guter Letzt kannst Du natürlich die kostenlosen und unverbindlichen Beratungsmöglichkeiten via E-Mail-Support oder Telefon nutzen. Über diese kannst Du Dich eingehend über die jeweiligen Arzneimittel beraten lassen. Nutze außerdem lukrative Rabattcodes und Treueaktionen. Damit sparst du in Zukunft viel Geld beim virtuellen Arzneimittelkauf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here